07. Juni 2022

SEO ist die Abkürzung für den englischen Begriff "search engine optimization" und bedeutet Suchmaschinenoptimierung. Die Suchmaschinenoptimierung ist ein Teilgebiet des Suchmaschinenmarketing (SEM) und gehört somit zum Bereich Online-Marketing.

Eine gezielte Suchmaschinenoptimierung verbessert durch verschiedene Maßnahmen die Auffindbarkeit Ihrer Website oder Ihres Onlineshops in den Suchmaschinen wie z.B. Google oder Bing.Dabei wird grundsätzlich zwischen Maßnahmen auf der eigenen Seite (OnPage) wie z.B. Inhalte, Struktur, Technik und Geschwindigkeit sowie außerhalb (OffPage) unterschieden.

OnPage SEO

OnPage SEO unterteilt sich in technisches und inhaltliches OnPage SEO.

Inhaltliches SEO / OnSite SEO
Bei der inhaltlichen Suchmaschinenoptimierung geht es vor allem um den Content einer Seite. Die zentrale Frage, die Sie sich bei der SEO-Optimierung stellen müssen: Ist diese SEO-Maßnahme kundenorientiert? Durch die textliche Einarbeitung von relevanten Suchbegriffen (Keywords) erkennen die Suchmaschinen, dass Ihre Website für dieses Keyword relevant ist und gibt Ihre Website in den Suchergebnissen an einer höheren Position aus, denn das Ziel von Suchmaschinen ist es, dem Nutzer das bestmögliche Ergebnis zum gesuchten Keyword anzuzeigen. Im Fokus stehen heute die Usability und die User Experience. Kundenorientierter Content zeichnet sich durch folgende Faktoren aus:

  • Einzigartige Inhalte (Unique Content)
  • Kundenorientierung
  • Zielgruppengerechter Schreibstil
  • Text beinhaltet wichtige Keywords
  • Strukturierung der Texte durch verschiedene Überschriften, Absätze, farbliche Links und Buttons
  • Grafiken und Fotos passend zum Thema und wenn möglich, keine gekauften Stockfotos
  • Videos

Keyword-Recherche
Bei der Keyword-Recherche wird untersucht, welche Keywords für Ihre Website relevant sind.

Kriterien für die Auswahl der Keywords:

  • Das Suchvolumen
  • Die Konversionsraten
  • Die Schreibweise
  • Die Aktualität
  • Die Konkurrenzfähigkeit

Die sinnvollsten Keywords für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte müssen nun im Seitentitel, im Text, in den H1-Überschriften, in den Meta-Angaben, in Linktexten und in ALT-Attributen von Bildern platziert werden.

Technisches SEO
Das Ziel von technischem SEO ist es, Maßnahmen zu ergreifen, damit die Suchmaschinen die Website oder den Onlineshop besser crawlen und indizieren können.

Folgende Maßnahmen gehören z.B. zu technischem SEO:

Die URL-Struktur
Die URL sollte klar beschreiben, was den User erwartet, wenn der Link angeklickt wird. Die URL-Struktur sollte hierarchisch aufgebaut sein und die URL möglichst kurz sein. Außerdem ist es wichtig, das Hauptkeyword zu verwenden und einzelne Wörter voneinander zu trennen.

Die Struktur der Webseite
Auf einer gut strukturierten Website finden sich die User schnell zurecht und bleiben länger. Dazu trägt eine intuitive Navigation erheblich bei. Wichtig ist, dass die Struktur nicht zu tief ist, da Suchmaschinen längere Zeit benötigen, um die Inhalte in tieferen Ebenen zu crawlen bzw. zu indizieren. Wichtig ist auch, eine Breadcrumb-Navigation auf der Website zu hinterlegen, damit der User schnell zu einer vorherigen Seite zurückkehren kann – ohne den Zurück-Button im Browser anklicken zu müssen. Zudem hilft die Breadcrumb-Navigation den Suchmaschinen zu verstehen, wie der Aufbau der Website ist.

Die Ladezeiten
Die Ladegeschwindigkeit (Pagespeed) der Website sollte nicht länger als 2 Sekunden sein. Für längere Ladezeiten sind oft Faktoren wie ein fehlender Cache oder ein langsamer Server verantwortlich, also Faktoren, die von den meisten Unternehmen nicht selbst beeinflussbar sind. Sprechen Sie uns gerne an, wir haben die passenden Lösungen.

Weitere Informationen dazu finden Sie auch in unserem Blogbeitrag.

Die XML-Sitemap
In der XML-Sitemap werden alle Seiten mit Links aufgelistet, die es auf der Website gibt. Suchmaschinen können diese Datei auslesen und die Seiten dadurch besser und vor allem schneller crawlen.

OffPage SEO

Unter OffPage SEO werden alle Maßnahmen verstanden, die zum Ziel haben, die eigene Webseite mit anderen Quellen im Internet zu vernetzen. Diese Maßnahmen finden alle außerhalb der eigenen Website statt und haben das Ziel, das Ranking der eigenen Seite zu verbessern.

Folgende Maßnahmen gehören z.B. zu OffPage SEO:

Backlinks
Je mehr Backlinks eine Webseite von einzigartigen Quellen erhält, desto besser rankt sie bei Suchmaschinen.

Artikel mit Links auf ähnlichen Websites:
Sie können Artikel mit Backlinks zur eigenen Website auf thematisch verwandten Websites oder Blogs veröffentlichen und auf sich aufmerksam machen. Der Vorteil liegt hier darin, dass sich dort auf jeden Fall auch Ihre eigene Zielgruppe aufhält.

Pressearbeit
Durch regelmäßiges Veröffentlichen von Pressemitteilungen und Links erhalten Sie die Aufmerksamkeit der Presse und somit von Zeitungen und deren Newsportalen.

Lokales SEO

Das Ziel der lokalen Suchmaschinenoptimierung ist es, in einer bestimmten Region bzw. in der näheren Umgebung mit der eigenen Website eine sehr gute Platzierung in den Suchergebnissen zu erreichen. Diese Form der Suchmaschinenoptimierung ist vor allem für KMU interessant, da die potenziellen Kunden regional erreicht werden.

Mögliche Maßnahmen sind z.B.:

Google Unternehmensprofil
Erstellen Sie ein kostenloses Google Unternehmensprofil (ehemals Google My Business). Dadurch wird u.a. Ihre Website auch automatisch bei Google Maps angezeigt und die Auffindbarkeit bei den Suchmaschinen wird mit einem Google Unternehmensprofil erhöht. Das Google Unternehmensprofil ist einer der wichtigsten Faktoren für die lokale und organische Suche. Durch eine korrekte Anbindung der Warenwirtschaft von lokalen Einzelhändlern an das Google Merchant Center und das Google Unternehmensprofil sehen Kunden bereits vor einem Besuch Ihres Ladengeschäfts welche Produkte vorrätig sind.

Bewertungen
Gute Bewertungen (5 Sterne) im Google Unternehmensprofil und anderen Portalen haben einen positiven Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung. Über Ihr Google Unternehmensprofil können Sie schnell auf Ihre Kundenbewertungen reagieren.

Fazit

SEO-Maßnahmen sind sehr umfangreich und auf langfristigen Erfolg ausgelegt. SEO-Optimierung ist ein immerwährender Prozess. Was heute aktuell ist, kann morgen dem Algorithmus widersprechen. Die Veränderungen machen sich erst zwischen 3 und 12 Monaten bemerkbar. Für kurzfristigere Maßnahmen ist das Suchmaschinenmarketing zu empfehlen, da dieses Maßnahmen sofort in Form von Werbeanzeigen geschaltet werden können.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem SEO-Plan. Kontaktieren Sie uns jetzt:

Zum Kontaktformular

Ihr Projekt – lassen Sie uns darüber sprechen!

Was immer Ihnen in punkto Digitalisierung vorschwebt – wir realisieren es für Sie. Welche Möglichkeiten wir dabei sehen, welcher Zeithorizont realistisch ist und mit welchem Budget Sie rechnen müssen: Lassen Sie uns darüber sprechen. Kostenlos und unverbindlich.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 2151 89335-0 oder schicken Sie uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Zum Kontaktformular