Infos

Go Digital Förderung

Förderprogramm zur Digitalisierung des Mittelstandes

Go Digital Förderung

Staatliche Förderung bis zu 16.500 Euro

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) unterstützt Ihre Digitalisierung mit 50 %. Wenn Sie ein selbstständiges gewerbliches oder handwerkliches Unternehmen mit weniger als 100 Angestellten sind und einen Vorjahresumsatz von weniger als 20 Mio. Euro haben, sind sie förderberechtigt.

Autorisiertes Beratungsunternehmen

Wir sind staatlich autorisiertes Beratungsunternehmen. Wir entwerfen Ihre Strategie zur Digitalisierung, führen Sie ins e-Business ein, verbessern die Datenkompetenz Ihres Unternehmens und kümmern uns um das Online-Marketing, während sie sich auf Ihr Hauptgeschäft konzentrieren.

Einfache Beantragung

Antragstellung in 2 Phasen durch uns, Ihr Beratungsunternehmen. Wir übernehmen jegliche Papierarbeit.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Bis zu 16.500 Euro staatliche Förderung
  • Antragstellung und Nachweispflichten in unserer Leistung
  • Ihr Fokus auf dem Hauptgeschäft
  • Expertenwissen in Strategieerstellung, Digitalisierung der Geschäftsprozesse, Optimierung der Datenkompetenz und der digitalen Markterschließung

Staatlich geförderte Digitalisierungsmaßnahmen

Der Geschäftsalltag wird immer digitaler, doch dies kann für kleinere und Handwerksunternehmen eine Herausforderung bedeuten. Insbesondere wenn das Tagesgeschäft während dieser unverzichtbaren Maßnahmen nicht beeinträchtigt werden darf.

Daher möchte das BMWK ihren Digitalisierungsprozess unterstützen, damit Sie weiterhin wettbewerbsfähig bleiben und auch digital durchstarten. Das staatliche Förderprogramm „go-digital“ beauftragt autorisierte Unternehmen, Sie in den Feldern „Digitalisierungsstrategie, IT-Sicherheit, Digitalisierte Geschäftsprozesse, Datenkompetenz – go-data und Digitale Markterschließung“ zu stärken. Nutzen Sie diese Chance auf professionelle Beratung, denn Digitalisierung gehört zu Ihrem Erfolg.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Förderung von 50%

Sie möchten Ihr Unternehmen digitaler machen?

Deshalb mit uns – wir sind von Haus aus Experten in diesen Bereichen und daher auch durch die EURONORM GmbH autorisiert.

Digitalisierungsstrategie

Beratung, Ausarbeitung und Umsetzung für die Einführung neuer innovativer Verfahren oder Technologien, (Kommunikations-)Prozesse, Dienstleistungen oder den Umgang mit Daten.

Digitalisierte Geschäftsprozesse

Beratung, Konzeption und Umsetzung von e-Business-Software-Lösungen. Dadurch sollen die Arbeitsabläufe durch die Einführung sicherer elektronischer, möglichst mobiler, Prozesse digitalisiert werden.

Datenkompetenz

Beratungs- und Umsetzungsleistungen an der Datenökonomie und Verbesserung der Datenkompetenz innerhalb Ihres Unternehmens. Steigerung Ihrer Datenökonomie für die Nutzung Künstliche Intelligenz (KI)-relevanter Daten.

Digitale Markterschließung

Beratung und Entwicklung einer Online-Marketing-Strategie und Umsetzung der Maßnahmen um Ihren Umsatz zu steigern und Ihre Wettbewerbsfähigkeit sowohl national als auch international zu erhalten und auszubauen.

Go Digital Förderung

Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich Unterstützung zu holen, um dem Wandel zu begegnen und die Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich zu meistern. Der Fortschritt digitaler Technologien beeinflusst zunehmend unsere Ökonomie, wodurch die bewusste Auseinandersetzung mit individuellen Digitalisierungsstrategien unabdingbar ist. Grundsätzlich ist der Digitalisierungsprozess strukturell ähnlich, doch sollte dieser auf die Visionen und Anforderungen des Unternehmens angepasst sein.

Interessant an dem Konzept der Digitalisierung ist die enorme Effizienzsteigerung, die durch die Automatisierung von Arbeitsweisen, Netzwerktechniken und Datenkompetenz erzielt wird. Unser dynamisches Costumer Journey bedeutet mehr persönliche Angebote, kreiert aber auch neue Vertriebswege und Services. Insbesondere Interaktivität hilft Unternehmen, Anfragen und Aufträge schneller abzuwickeln und digitale Vernetzung in der eigenen Produktion lässt neue Leistungen entstehen, da durch Optimierung der Wartung Zeit gespart wird. Digitalisierung bedeutet neue Potenziale ausschöpfen, aber auch Gewohnheiten loslassen. Nur wer bereit ist, neue Wege zu gehen, bleibt wettbewerbsfähig.

Jetzt bis zu 16.500 Euro staatliche Förderung für Ihr Digitalisierungsprojekt erhalten
Jetzt Termin vereinbaren

Das sagen unsere Kunden

Zufriedene Kunden im Bereich der Digitalisierung

Warehousemanagement mit JTL

Truedat GmbH
Truedat verkauft handverlesene Vintage-Streetwear. Der Fokus liegt dabei hauptsächlich auf Street- und Sportswear der 90er und 00er Jahre sowie qualitativ hochwertiger Second-Hand-Klassiker.

Online-Handel mit JTL

MUNDOmio Kindermode
Mundomio ist ein lokaler Einzelhändler aus Moers mit dem Fokus auf dem Vertrieb von Kinder- und Kleinkinderbekleidung, Accessoires und Babyausstattung.

Verkaufsstarker Onlineshop mit Wawi

Reteca GmbH
DPFdirekt erzielt hervorragende Reinigungsergebnisse von Dieselpartikelfiltern. Das Ultraschall-Verfahren ist prozessoptimiert, schnell und zielorientiert. Die Reinigung der Dieselpartikelfilter...

Umsetzung Ihres Förderplans

Beginnend mit der Beratung maßschneidern wir den Digitalisierungsplan für Sie. Passgenau soll nicht nur das Design Ihrer Website sein, sondern vor allem die Online-Marketingstrategie als nachhaltige und zukunftsorientierte Lösung.

Prüfung und Entwicklung einer indivdiuellen Strategie

Beratung und Erarbeitung Ihres individuellen Digitalisierungsplans. Unser Ziel: Analyse Ihrer Bedürfnisse und der Umsetzbarkeit sowie die Risikoabschätzung.

Angebot und Antragsstellung

Unser Angebot wird kalkuliert und der Antrag gestellt. Die Begleitung bei der Zustimmung und bei Rückfragen vom BMWK gehört zum Service.

Umsetzung

Umsetzung der e-Business-Software-Lösungen, Optimierung Ihrer Datenökonomie und digitale Markterschließung in maximal sechs Monaten.

Zuschuss

Ihr Zuschuss erfolgt nach erfolgreicher Verwendungsnachweisprüfung und muss nicht zurückgezahlt werden.

FAQ

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) und des Handwerks mit weniger als 100 Mitarbeitenden sind grundsätzlich förderberechtigt. Zudem müssen diese Unternehmen eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland aufweisen, der Vorjahresumsatz darf nicht die 20 Millionen Euro überschreiten und das Unternehmen muss nach der De-minimis-Verordnung förderfähig sein.

Das BMWK fördert Beratungsleistungen mit einem Fördersatz von 50 %. Dadurch ergibt sich ein höchster Förderumfang von 16.500 Euro. Der maximale Beratertagesatz liegt dabei bei 1.100 Euro im zeitlichen Rahmen von 30 Tagen pro Halbjahr.

Sie haben uns ausfindig gemacht, somit ist Ihre größte Aufgabe getan. Wir beraten Sie, erstellen einen Projektplan und einen Beratungsvetrag. Danach übernehmen wir die Antragstellung für die Förderung für Sie. Der Vertrag wird erst mit Zuwendungsbescheid gültig.

Objekt des Förderprogramms ist der jeweilige Modulbereich innerhalb des Digitalisierungskonzeptes (Digitalisierungsstrategie, IT-Sicherheit, Digitalisierte Geschäftsprozesse, Datenkompetenz – go-data und Digitale Markterschließung). Im Modul Digitalisierungsstrategie wird beispielsweise die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle oder der Einsatz von Technologien fokussiert.

Das BMWi fördert mit 50 % auf die Netto-Ausgaben. Hier ein Beispiel: 20 Tage für Beratung mit einem Tagessatz von 1.100 Euro ergeben 20.000 Euro (netto Ausgaben) und 23.800 Euro mit der Umsatzsteuer von 19 %. Da die Förderung 50 % von 20.000 Euro übernimmt, umfasst sie 10.000 Euro.

Ihr Unternehmen kann zwei Jahre nach erfolgreicher Beendigung des Förderprogramms „go-digital“ eine erneute Förderung beantragen. Beendigungszeitpunkt ist die Ausstellung der De-minimis-Bescheinigung.

Ihr Projekt – lassen Sie uns darüber sprechen!

Was immer Ihnen in punkto Digitalisierung vorschwebt – wir realisieren es für Sie. Welche Möglichkeiten wir dabei sehen, welcher Zeithorizont realistisch ist und mit welchem Budget Sie rechnen müssen: Lassen Sie uns darüber sprechen. Kostenlos und unverbindlich.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 2151 89335-0 oder schicken Sie uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Zum Kontaktformular